IKT Strategie

Standardisierung und Interoperabilität

a. Potenzial

264

Die Standardisierung ist nicht nur ein wichtiges Thema für neu geschaffene Systeme, sondern auch vorhandene Systeme sollen bezüglich ihrer Offenheit gegenüber der Vernetzung mit anderen Systemen überprüft werden. Bei der Definition von Standards, Protokollen und Formaten machen institutionseigene oder nationale Vorgehen wenig Sinn, sondern dieser Prozess kann nur in Einklang mit den internationalen Normen und deren Institutionen wie ETSI, ITU etc. erfolgreich verlaufen.

Voting closed
Voting closed
4 Stimmen
0 KommentareKommentare lesen
265

Die meisten Anwendungen im IKT-Bereich können nur ihre Wirkung voll entfalten, wenn sie mit anderen Systemen vernetzt sind. Offene Schnittstellen, die einem allgemein erkannten Standard folgen, stellen eine wichtige Voraussetzung dafür dar. Daher sind in der Entwicklung der Systeme anerkannte Standardisierungen zu berücksichtigen, um keine proprietären Systeme und Insellösungen zu erzeugen. Zentrale Anforderung, um eine entsprechende „Interoperabilität“ zu gewährleisten, sind standardisierte Schnittstellen, die jedem offen zugänglich sein sollen. Im Datenaustausch können erfasste Daten nur ohne Medienbruch weiterverarbeitet werden, wenn auch diese in standardisierter Form vorliegen.

Voting closed
Voting closed
4 Stimmen
0 KommentareKommentare lesen
266

Die Entwicklung dieses Themengebietes wirkt sich auf folgende Indikatoren des Networked Readiness Index des Weltwirtschaftsforum aus [vgl. (Dutta & Bilbao-Osorio, 2012), Einschätzung der Geschäftsstelle des KIG].

Voting closed
Voting closed
1 Stimme
0 KommentareKommentare lesen
Nr.IndikatorData/ UmfrageGe-wichtPlatz 2012Punkte 2012
2.01Availability of the latest technologyUmfrage1,1%106,4
2.06Intensity of local competition Umfrage1,1%85,8
2.09Gov’t procurement of advanced tech Umfrage1,1%264,2
7.01Firm-level technology absorption Umfrage2,0%125,9
9.01Impact of ICT on new services and productsUmfrage2,5%225,4

b. Eingrenzung

267
  • Entwicklung von Normen
  • Voting closed
    Voting closed
    3 Stimmen
    0 KommentareKommentare lesen
    268
  • Offene Schnittstellen
  • Voting closed
    Voting closed
    3 Stimmen
    0 KommentareKommentare lesen

    c. IST-Analyse

    269

    International funktionieren die Standardgremien recht zufriedenstellend und auch die österreichische Beteiligung kann im Allgemeinen als ausreichend beurteilt werden. Schwierigkeiten in diesem Bereich ergeben sich jedoch dadurch, dass die Standards zum Teil national nicht konsequent eingehalten werden.

    Voting closed
    Voting closed
    1 Stimme
    1 KommentareKommentare lesen

    d. Themenziele

    270
  • Offene Schnittstellen schaffen und Standardisierungsprozesse beschleunigen
  • Voting closed
    Voting closed
    3 Stimmen
    0 KommentareKommentare lesen
    271
  • Integration der Systeme vorantreiben
  • Voting closed
    Voting closed
    1 Stimme
    0 KommentareKommentare lesen

    Hier sind Sie gefragt!

    Welche Initiativen gibt es derzeit noch zu diesem Themenfeld? Wie lassen sich die Ziele bis 2018 verwirklichen? Welchen Handlungsbedarf sehen Sie zu diesem Themenfeld? Was wäre bis 2018 realisierbar? Welche Schritte wären zu setzen, um das Themenfeld voranzutreiben? In welcher Zeit lassen sie sich umsetzen? Welche Begleitmaßnahmen wären dazu erforderlich? Welche Ressourcen wären zur Zielerreichung erforderlich? Wer wäre einzubinden? Wer könnte die Trägerschaft übernehmen?